Vitra Soft Seats Typ C

99,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage

Polsterung:

  • 34856
  • Lieferung per DHL - 5% Skonto bei Vorkasse
Die Vitra Sitzkissen Soft Seats von Vitra sorgen auf ungepolsterten Stühlen für... mehr
Produktbeschreibung "Vitra Soft Seats Typ C"

Die Vitra Sitzkissen Soft Seats von Vitra sorgen auf ungepolsterten Stühlen für weichen Komfort. Sie sind in drei Formen erhältlich und können für die unterschiedlichsten Stühle verwendet werden. Den Bezug gibt es in einer Vielfalt von Farben in verschiedenen Stoffen und in Leder. Dank des Reissverschlusses lassen sich die Bezüge zum Reinigen oder Wechseln ganz einfach abnehmen. Auf der Unterseite befindet sich eine rutschfeste Beschichtung. Die zwei Zentimeter dicken, formbeständigen Thermovlies- Polster sind zu 100 % recycelbar. 

Vitra Soft Seat Typ C eignet sich für die folgenden Vitra Stühle:
All Plastic Chair
Belleville Chair
Belleville Armchair
Chaise Tout Bois
HAL
HAL Armchair
Panton & Panton Classic
Moca
Tip Ton

Lieferumfang: 1 Sitzkissen in der ausgewählten Farbe
Material:
Cosy 20% Polyamid, 80% Schurwolle
Corsaro 5% Polyamid, 10% Baumwolle, 46% Polyacryl, 5% Leinen, 20% Wolle, 14% Polyester
Materialstärke: 2 cm
Maße: ø 38 cm
Design: Werksdesign

Herstellerinformation "Vitra"

65278631

Die Vitra Accessories Collection umfasst zeitlose Kleinmöbel, Leuchten und Accessoires von 
Charles & Ray EamesAlexander GirardGeorge Nelson und aktuelle Entwürfe von Ronan und Erwan BouroullecJasper MorrisonHella Jongerius oder dem Stockholmer Designstudio Front.

Weiterführende Links zu "Vitra Soft Seats Typ C"
Verfügbare Downloads:
Die Vitra Accessories Collection umfasst zeitlose Kleinmöbel, Leuchten und Accessoires... mehr
Hersteller "Vitra"

65278631

Die Vitra Accessories Collection umfasst zeitlose Kleinmöbel, Leuchten und Accessoires von 
Charles & Ray EamesAlexander GirardGeorge Nelson und aktuelle Entwürfe von Ronan und Erwan BouroullecJasper MorrisonHella Jongerius oder dem Stockholmer Designstudio Front.

Zuletzt angesehen